beschlichten,
V.
›(jm.) etw. erklären, erläutern; etw. darstellen‹.
Bedeutungsverwandte:
 11,  2.

Belegblock:

Hübner, Buch Daniel
621
(
omd.
, Hs.
14.
/
A. 15. Jh.
):
Wir wellen ez beslichten, | Uzlegen, dich berichten.
Bartsch, Reinfrid
8762
(
halem.
, Hs.
14. Jh.
):
,gern ich dir daz beslihte,‘ | Sprach diu Minne.
Guth, Gr. Alex.
4868
(Hs. ˹
oobd.
,
E. 14. Jh.
˺):
Daz man mir maister breht, | Der kunst und wicz bedeht | Vier seul auf richten | Und dar ein beslichten | Wie ich die land an der stat | Mit meiner hant bezwungen hat.