beschis,
der
.
›Schwindel, Betrug, List, Täuschung (als Haltung, Absicht)‹; als Metonymie: ›betrügerische Tat‹;
Phraseme:
beschis trägt nicht für
›unrecht Gut gedeihet nicht‹.
Syntagmen:
den / einen b. anrichten / brauchen / erdenken / können / lernen / merken / suchen / verstehen / verüben / treiben, jm. b. zufügen
;
b. auf erden sein
;
welt vol b. stecken
;
auf b. studieren, etw. auf b. beschehen, etw. auf b. tun, mit b. umgehen, zu dem b. der gängeste sein
;
b. der alchimei
;
begangener / gemeiner / grosser / meisterlicher / neuer / offener / zarter b
.;
ane b
. (Beteuerungsformel: ›im Ernst‹).
Wortbildungen:
beschiskeit
(a. 1531);
beschiswerk
(a. 1544).

Belegblock:

Schwartzenbach
23v
(
Frankf.
1564
):
Betrug. [...]. Falsch. Wohn. Beschiß. Arglist. Tuck. Schalckheit.
Bolte, Pauli. Schimpf u. Ernst
1, 77, 25
(
Straßb.
1522
):
Beschiß und Falscheit sol niemans zů Hilff kumen.
Lemmer, Brant. Narrensch.
33, 78
(
Basel
1494
):
Die weltt steckt voll beschysß vnd lyst.
Ebd.
100,
Vorspr. 2:
Wer [...] | [...] ist zü allem bschisß der gengst | Der meynt zů hoff syn aller lengst.
Ebd.
103, 83
:
Vff groß beschisß vil yetz studyeren | Vil drucken / wenig corrigyeren.
Bachmann, Morgant
100, 9
(
halem.
,
1530
):
ich [...] wott dem kŭnig Hermin ein beschis zuo gefüegt haben.
Kottinger, Ruffs Adam
1513
(
Zürich
1550
):
du schlang, hast fräfenlich | mine geschöpfft beredt, falschlich, | mit trug, beschiss wider mich.
Rennefahrt, Staat/Kirche Bern
866, 34
(
halem.
,
1621
):
wůcher, vervortheilung, beschiß und betrug gegen dem nechsten.
Henisch
302
(
Augsb.
1616
):
Man spuͤrt wol in der Alchimey / Was falsch vnd beschiß auff Erden sey.
Mieder, Lehmann. Flor.
430, 18
;
Schade, Sat. u. Pasqu.
2, 212, 583
;
235, 1456
;
Spanier, Murner. Narrenb.
18, 42
;
Fuchs, Murner.
4
Ketzer 1105;
Lemmer, a. a. O.
102, 90
;
Rennefahrt, Wirtsch. Bern
398, 2
;
ders., Gebiet Bern
524, 13
;
Lauater. Gespaͤnste
22r, 21
;
Maaler
14v
;
29r
;
60v
;
80v
;
Dietz, Wb. Luther
1, 268
;
Schmidt, Hist. Wb. Elsaß
32
;
Schwäb. Wb.
1, 898
;
6, 1622
;
Schweiz. Id.
8, 1343
;
1352
/3.