baumanschaft,
die
.
›Feldwirtschaft, Betrieb eines landwirtschaftlichen Gutes‹;
vgl.  12,  345.

Belegblock:

Winter, Nöst. Weist.
3, 745, 14
(
moobd.
,
16. Jh.
):
sunderlich mag man ruegn und meldn was kaufen und verkaufen grunt und podn, grǎbm und agker, zein und pawmanschaft angehört.