büchsengeselle,
der
;
–/-n
.
›Kassenwart einer Zunft‹;
zu  2.

Belegblock:

Schmidt, Frankf. Zunfturk.
2, 296, 16
(
hess.
,
1603
):
daß aus denen alhier arbeitenden knappen zue solcher ordnung jeder zeit zwen als büchsengesellen erwehlet werden sollen.