2
ausreiten,
V.;
zu
mhd.
reiten
›bereiten, rechnen‹
(
Lexer
2, 398
);
vgl. die unregelmäßige Belegform unter 4.
1.
›etw. ausrechnen, durch eine mathematisch-logische Operation herausfinden, feststellen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  2,  1.

Belegblock:

Gille u. a., M. Beheim
129, 86
(
nobd.
,
2. H. 15. Jh.
):
daz dise kneht und dirnen frumb | vil mugen gearbaiten | Und da volbringen etwaz gucz | oder ander sus iren nucz | petrahten und auss raiten.
Barack, Teufels Netz
8457
(
Bodenseegeb.
,
1. H. 15. Jh.
):
Also kunnends sis usraiten.
Bastian, Runtingerb.
2, 258, 46
(
oobd.
,
1392
):
Gebens nicht âuzgerait.
Winter, Nöst. Weist.
1, 126, 10
(
moobd.
,
1592
):
und solcher gewalt wiert im darnach wann er mit clag furkombt außgerait und aufgelegt.
2.
›etw. zählen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.
1
 9,  2.

Belegblock:

Chron. Augsb.
4, 464, 14
(
schwäb.
,
v. 1536
):
es waren des jar ausgerait [...] wol hundert und 60 würt hinn in Augspurg.
3.
›etw. der Größe e. S. entsprechend erkennen, ergründen, etw. vollständig ermessen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.
2
 5,  4,  14.

Belegblock:

Gille u. a., M. Beheim
15, 46
(
nobd.
,
2. H. 15. Jh.
):
mach gsunt den smak, das er smek und aus rait, | erkenn und aus nem sunder wider strebens, | wie gross die mild ist deiner sussigkait.
Ebd.
79, 5
:
sein heilgen drivaltichait | er gern durch grundet und ausrait.
Mayer, Folz. Meisterl.
8, 60
(
nobd.
,
v. 1496
):
der gleich | Or, aug noch hercz nie hote | Begriffen noch begreiffet vort, | Noch mag kein danck auß reyten.
Ebd.
72, 11
:
Wan weder dürch natür, exempel noch figür, | Wag, mos, hoch, tief, weit, leng noch preit | Wirt aüs gereit | An schmerczen | Das uns dein wessen zeig.
Rot
347
(
Augsb.
1571
):
Reputirn, [...] Jtem wol betrachten / ein ding fleissig besinnen vnnd bedencken / außraiten.
Gille u. a., a. a. O.
14, 27
.
4.
›etw. zum Verkauf anbieten, feilbieten‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  1,  1.
Syntagmen:
ein stück ackers a.
Wortbildungen:
2
ausreiter
›Ausbieter beim öffentlichen Verkauf‹.

Belegblock:

Rwb
1, 1074
(a.
1427
für das Verb in der unr. Form
ausgerytten
sowie für das Subst.).