ausponderieren,
V.
›(ein Wort) auf die Goldwaage legen, genau prüfen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.
1
 4.

Belegblock:

Schade, Sat. u. Pasqu. (
nobd.
1524
):
Dan sie dem meister ob beruͤrt | Hand all sein wort interpretiert, | Beim quintlein als uß ponderiert | Mit irer klůgen sophistrei.