ausmeren,
V.
›eine überschüssige Anzahl von etw. (im Beleg: von Schweinen) aussondern, entfernen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Schweiz. Id. (a.
1558
).