augelechtig,
Adj.
›mit kleinen Augen (dies wohl metonymisch: Öffnungen, Löchern) versehen‹; genauere Bestimmung nicht möglich;
vgl.  5.
Bedeutungsverwandte:
 5.

Belegblock:

Dasypodius
154r
(
Straßb.
1536
):
Et ocellatus, a, um, Loͤchlechtig / loͤcherig / aͤuglechtig.
Ebd.
291v
.