attendieren,
V.;
aus
lat.
attendere
›seine Aufmerksamkeit auf etw. richten‹
(Georges
1, 685
).
›etw. beachten‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.
1
 2,  1.

Belegblock:

Öst. Wb.
1, 424
(a.
1656
):
attendirt werden.