art,
Adj.;
zur Problematik des Ansatzes eines Adjektivs vgl. Stackmann u. a., Frauenlob
2, 616/17
, sowie: Stackmann u. a., Wb. zur Gött. Frauenlob-Ausg.
1990, 15
.
›von edler angestammter Beschaffenheit‹;
vgl. (
die
8.

Belegblock:

Stackmann u. a., Frauenlob
1, 3, 9
(˹wohl
schles.
˺,
A. 14. Jh.
):
Des soltu gan, din friedel rufet arten dir zarten | in dem heilwin tragenden garten.
Ebd.
2, 9, 11
;
5, 77, 4
.