apotekisch,
Adj.
1.
›fachmännisch nach Art des Salbenbereiters‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Kurrelmeyer, Dt. Bibel
6, 173, 36
(Hs. W
Straßb.
1. H. 15. Jh.
):
würcz vnd salben der hurheit di da warn zusamen gelegt in apoteckischer kunst.
2.
›in der Apotheke verwendbar; für die Apotheke bestimmt‹.

Belegblock:

Fischer, Folz. Reimp.
45, 69
(
Nürnb.
1482
):
dise pillele hab ich darumb apteckisch gesaczt, das niemant im selber darüber getraw zu machen von fil irrung wegen.
Schwäb. Wb.
6, 1527
.