anzeiten,
Adv.
›bei Zeiten, rechtzeitig‹.

Belegblock:

Winter, Nöst. Weist.
3, 486, 4
(
moobd.
,
E. 15. Jh.
):
der selbig anschlag sol durch ein vogt [...] an zaiten [...] beschehen.