2
anwalt,
wohl
die
;
-/ auch
+ Uml.;
zu
mhd.
wellen
›rollen, wälzen‹
(Lexer
3, 754
).
›Welle, Wellbaum, Holz zur Übertragung von Drehbewegungen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Henisch
87
(
Augsb.
1616
):
Anwalt / anwaͤld / die wellbaͤnck / stipites, in quibus axis cardines collocantur. Die eisene blech auff den anwaͤlden / chelonia, orum, vel chelonaria, reticula, in quibus succula vertitur, oder loͤcher / darinn eine Rollen / oder Haspel gehet.