anverkünden,
V.
›jm. etw. mitteilen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  2,  2, .

Belegblock:

Bischoff u. a., Steir. u. kärnt. Taid.
329, 8
(
m/soobd.
,
17. Jh.
):
das sol er denen andern seinen gesellen zu stunt anverkünten.