anreren,
V.;
zu
mhd.
rêren
›blöken‹
(Lexer
2, 409
).
›jn. anfahren, anherrschen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Schweiz. Id.
6, 1224
.