ankallen,
V.
›jn. ansprechen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  2.

Belegblock:

Bergmann, Ambr. Liederb.
153, 11
(
Frankf.
1582
):
mir ward ein fenster auffgethan, | mein lieb thet mich ankallen.