angstwertig,
Adj.
›eine Strafe verdient habend‹;
vgl. (
die
1.

Belegblock:

Maaler
21v
(
Zürich
1561
):
Angstwertig / wirdig einer marter / d’wol verdient gepeyniget zewerden.