angstbarkeit,
die
.
›Angst als länger anhaltender, vor allem religiös bedingter psychischer Zustand‹;
Bedeutungsverwandte:
(
die
2, ,  1, .

Belegblock:

Strauch, Schürebrand
21, 4
(
els.
,
E. 14. Jh.
):
siechtage und krangheit des libes, innerliche angestberkeit und vorhte.
Ebd.
41, 21
:
daz unser keinre von rehter angestberkeit in siner conciencien neiglicheit dar zuͦ haben oder gewinnen mag.
Dasypodius
290r
;
Schöpper
21b
;
Hulsius 5v;
Schmidt, Hist. Wb. Elsaß
12
;
Schwäb. Wb.
6, 1513
.