angrenze,
die
.
›Grenzlinie‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  6.

Belegblock:

Hilliger, Urb. St. Pantaleon
525, 16
(
rib.
,
1650
):
haben ihro hochw. cum P. magistro et secretario die grenzen und limiten des zehents [...] begangen und auf neu mit ihren vöhren und angrenzen beschrieben.