anglühen,
V.
›etw. wärmen, erwärmen‹.

Belegblock:

Lappenberg, Fleming. Ged.
476,
Nr. 34, 7 (
1636
):
daß du dich um uns mühst, | verordnest das Konfect, den Lautertrank anglühst.