angin,
der
.
›Ursprung, Beginn von etw.‹;
vgl.  2.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  12.
Gegensätze:
.

Belegblock:

Piirainen, Stadtr. Sillein
56a
, 39 (
sslow. inseldt.
,
1378
):
Got der do ist angyn vnd ende aller der macht.