angezucken,
V.
›etw. verlangen, auf etw. bestehen‹.

Belegblock:

Helm, H. v. Hesler. Nicod.
3046
(
nrddt.
,
14. Jh.
):
Waz menschen ist der man, | der sich daz tar gezucken an, | daz er in der helle | sinen willen stelle.