angesuch,
das
.
›Weiderecht auf der Gemeindeweide‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  1,  2, .

Belegblock:

Bischoff u. a., Steir. u. kärnt. Taid.
286, 40
(
m/soobd.
,
16.
/
18. Jh.
):
des moss halben [...] zu brauchen u. niessen wie mit andern ihren güetern, sonst niemands darauf kein angsuech haben.