angesieg,
der
.
wohl ›innerer Widerstand, Anfechtung, Widerstreben‹;
vgl.  4.

Belegblock:

Hübner, Buch Daniel
3880
(
omd.
, Hs.
14.
/
A. 15. Jh.
):
Sere buzen begunde | Sine sunde der kunic | Stetlich ane angesic.