angemut,
das
.
›Ansinnen, Aufforderung‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  1.

Belegblock:

Baumann, Bauernkr. Rotenb.
311, 16
(
nobd.
,
n. 1525
):
fur das angemut mit und [!] zu ziehen haben wir den unsern den ban der glubt und aiden, darbey wir inen darvor verpotten gehapt, den uffrurischen pawrn nit zuzeziehen, entschlahen mussen.