angeln,
V.
›angeln, (Fische) mit der Angel zu fangen versuchen; fangen‹; auch ütr. verwendet.
Wortbildungen:
angler
,
angelung.

Belegblock:

Rudolph, Qu. Trier
425, 24
(
mosfrk.
,
1465
):
Die angeler sint auch drey ferde schuldig zu fischen.
Henisch
80
(
Augsb.
1616
):
Wer alzeit anglet / der fanget je zu weil etwas.
Winter, Nöst. Weist.
1, 972, 27
(
moobd.
,
1399
):
nur allain ain rechter erbvischer der mag woll angeln.
Ermisch u. a., Haush. Vorw.
194, 29
;
Turmair
4, 725, 30
;
Winter, Nöst. Weist.
1, 972, 26
;
Voc. Teut.-Lat. b iijr;
Dasypodius
289v
;
Maaler
20v
;
Golius
215
;
Rwb
1, 642
.