angedächtig,
Adj.
›e. S. eingedenk‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Kurrelmeyer, Dt. Bibel
2, 374, 17
(
Straßb.
1466
):
das alsust arbeitent gezimpt zuͦ entphachen die krancken. vnd angedechtig sein des wortz ihesu.
Schmidt, Hist. Wb. Elsaß
11
.