anderswoher,
Adv.
›von anderer Stelle aus, anderswoher‹.

Belegblock:

Löffler, Columella/Österreicher
1, 226, 18
(
schwäb.
,
1491
):
Die selben soltu in setzen nach zwain jaͮren oder, ob die edel und fruchtbar sind, also erwachsen von anderschwaher da hin setzen.
Maaler
18r
;
Henisch
74
;
Dietz, Wb. Luther
73
.