andershalb,
Adv.
›anderer Gründe halben, aus anderen Gründen‹;
vgl.
2
 3.

Belegblock:

Chron. Augsb.
7, 264, 25
(
schwäb.
, zu
1552
):
daß Ire mt
en
[...] das vorig regiment der zünften und andershalb widerumb anrichten und dermaßen mit gnaden bei euch zuͤsetzen.