2
andern,
V.;
Iterativum zu
1
.
›etw. rügen, tadeln‹;
vgl.
1
 3.

Belegblock:

Meisen u. a., J. Eck
3, 23
(
Leipzig
1520
):
Aber ditz wil ich ytz tzumale nith hoch andern, wie ich auch ander sein yrrig verfurisch lere yetzund tzu rhuen stellen will.