anbacken,
V., unr. abl.
1.
›als erster (im öffentlichen Backhaus) backen‹.

Belegblock:

Pfälz. Wb.
1, 210
.
2.
›festkleben, haften, verkrusten‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Scholz, Lanfrank. Chir. Parva
229r
, 10 (
md.
/
oobd.
,
1446
/
8
):
Jst es [plut] aber sere an gepacken, so nym aber der / selben ercztey.
Wyss, Luz. Ostersp.
3, 271
.