amptsreitung,
die
.
›offizielle behördliche Abrechnung, Rechenschaft über Einnahmen und Ausgaben‹;
vgl. (
das
4.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Bischoff u. a., Steir. u. kärnt. Taid.
455, 27
(
m/soobd.
,
1608
/
51
):
So vill dan aines burgermaister ambtsraitung über gemainer statt einkumben anlanget.