amptsgebot,
das
.
1.
›amtliche, offiziell angeordnete Dienstleistung‹;
vgl. (
das
4.

Belegblock:

Rwb
1, 566
.
2.
›Zunftversammlung‹;
zu (
das
9.

Belegblock:

Rudolph, Qu. Trier
445, 27
(
mosfrk.
,
1485
):
Wanne der meister [...] eyns punts oder me nyt wyß en syn, so sullen [...] sy sich des punts berufen und eyn gantz ampts gebot daruber machen.