amovieren,
V.;
aus
lat.
amovere
›etw. fort-, beiseite schaffen, entfernen‹
(Georges
1, 390
).
›jn./etw. wegbringen, entfernen, verdrängen‹.

Belegblock:

Rot
289
(
Augsb.
1571
):
Amouirn, weckbringen / abschieben / verdringen. Jtem wider geben / speuen.