ammerapfel,
der
.
›apfelförmiger Behälter mit Ambraparfüm‹;
zu  1.

Belegblock:

Bastian, Runtingerb.
2, 24, 14
(
oobd.
,
1392
):
so sol ich [...] ain pisemapfel oder ainen (a)mmerapfel in meiner hannt tragen.
Matzel u. a., in: Sprachw.
11, 1986, 117
.