amendo,
amenudo,
Adv.;
aus
ital.
a minuta
(Tommaseo/Bellini
1, 281
).
›im kleinen‹.

Belegblock:

Müller, Welthandelsbr.
132, 17
(
schwäb.
,
1506
):
aber nach dem und man die seydn kouft amenudo mit dem ansclag.
Ebd.
178, 2
:
wan man amendo 20 oder 30 tutzend verkouft, so gipt man kain tara.