alt(e)schuhmacher,
der
.
›Handwerker, der alte Schuhe herrichtet oder Schuhe aus altem Leder macht und diese verkauft‹; zu
1
 11a.
Bedeutungsverwandte:
vgl. , .
Gegensätze:
.
Wortbildungen:
altschuhmacherampt.

Belegblock:

Ziesemer, Marienb. Konventsb.
173, 1
(
preuß.
,
1406
):
100 m. entpfangen, die der aldschumeister beczalte
(Ziesemer setzt hier ›gewesener Schuhmacher‹ an).
Loesch, Kölner Zunfturk.
1, 3, 1
(
rib.
,
1483
):
sowilch man sijch an deme vurs. altschomecherampt binnen unser stat Coelne erneren [...] will.
Ebd.
2, 3, 5
(
1398
):
Dat is so zo verstaen, dat alle di aldeschomecher broeder irs ampts mallich zwene knechte haven mach.
Wrede, Aköln. Sprachsch.
112
.