allentsamen,
allersamen,
allesamen,
allesand,
allessamen,
alsamen
:
Indefinitpron.,
dessen Komponente
al-
flektiert werden kann.
1.
die Gesamtheit, den vollen Umfang von etw. als Einheit Gedachtem, auch das Miteinander, jeden einzelnen / jedes einzelne einer Vielheit kennzeichnend; offen zu 2.
Bedeutungsverwandte:
vgl.
2
(Adj.) 1,  1.

Belegblock:

Helm, H. v. Hesler. Apok.
10814
(
nrddt.
,
14. Jh.
):
Die sich nach dem vridesamen | Criste cristenen hie namen, | [...] | Die werden allentsamt ein lip.
Mayer, Folz. Meisterl.
10, 131
(
nobd.
,
v. 1496
):
So dan die welt allsamet | Plut weint für mich.
Goedeke u. a., Liederb.
326, 33
(
Nürnb.
um 1525
/
35
):
das gelt leih ich dir allessant; | bist du dan frum, so lösest du es wider.
Chron. Augsb.
9, 135, 13
(
schwäb.
,
1544
/
45
):
so hat es doch allessampt gegen dem anhang [der machthaber] gar nichts erschießen [...] wollen.
Dierauer, Chron. Zürich
32, 7
(
halem.
,
1415
/
20
):
won was gott wil, das geschicht alles sament.
Kurz, Waldis. Esopus
2, 18, 65
;
Gille u. a., M. Beheim
121b, 257
;
Fischer, Folz. Reimp.
41, 10
;
Kummer, Erlauer Sp. III,
148
; IV, 1; V,
436
;
Winter, Nöst. Weist.
1, 385, 6
;
Maaler
13v
;
Byland, Wortsch. Zürcher AT.
1903, 28
;
Wrede, Aköln. Sprachsch.
102
;
Schwäb. Wb.
1, 139
.
2.
jeden / jedes einzelne aus einer Menge, Anzahl, Gesamtheit heraushebend: ›jeder, -e, -es, jeglich‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.
2
(Adj.) 23;  3.

Belegblock:

Schützeichel, Mrhein. Passionssp.
1167
(
mrhein.
,
um 1335
):
Nů nement allesamt war, | ob er zů ime komme dar.
Karsten, Md. Paraphr. Hiob
7716
(
omd.
,
1338
):
Wan mir bleib der zungen amnpt, | Da ander gelid allent samnpt | Gar ire ammet begoben.
Palm, Veter Buoch
6, 13
(
schles.
, Hs.
E. 14.
/
A. 15. Jh.
):
do sahen sie einen trachen vnd fluhen allentsamen.
Koppitz, Trojanerkr.
8664
(
halem.
, Hs.
E. 14. Jh.
):
Gebott dü edel küngine | Iren megtten raine | Allen sand gemaine.
Primisser, Suchenwirt
24, 293
(
oobd.
,
2. H. 14. Jh.
):
Man schol di swachen allesant | Vertailn.
Helm, H. v. Hesler. Apok.
2774
;
3130
;
16020
;
Gerhard, Hist. alde e
2405
;
Bechstein, M. v. Beheim. Evang. L.
1, 63
;
Hübner, Buch Daniel
3793
;
7970
;
Mayer, Folz. Meisterl.
26, 46
;
86, 69
;
Schlosser, H. v. Sachsenh.
1008
;
Kehrein, Kath. Gesangb.
1, 173, 41
;
3, 139, 4
;
172, 5
;
Dietz, Wb. Luther
59
.