alben,
albnen,
V.
›Vieh auf einer Almweide halten‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Bischoff u. a., Steir. u. kärnt. Taid. (
m/soobd.
, zu
1550
):
soll nun [...] ain zechner in der ernänten alben Lanisch zechen rinder [...] waidnen und alben.
Ebd. (Hs.
17. Jh.
):
welcher gerechtigkeit hat zu albnen.
Wopfner, Bauernkr. Tirol
168, 32
(
tir.
,
1525
):
das ain phleger ierlich zehen roß, ein richter ain roß, [...] aǔfkert und gealbt haben.
Öst. Wb.
1, 131
;
Schmid, R. Cysat
6, 4
.