afterzins,
der
.
1.
›Zins, der dem primären Zins (
erzins
) nachgeordnet ist‹.

Belegblock:

Mollwo, Rotes Buch Ulm
87, 10
(
schwäb.
,
1388
):
da sol man ie ain pfund haller der stat werung, es si erzins oder afterzins, widerkofen mit zehen guldin.
Wopfner, Bauernkr. Tirol
44, 8
(
tir.
,
1525
):
der versatzǔng oder affterzinß ist etlicher begern.
Mollwo, a. a. O.
88, 29
;
Schwäb. Wb.
1, 114
.
2.
›Entgelt für Weiterpacht‹.

Belegblock:

Rwb
1, 466
.