afterlesen,
V.,
unr.
›nach der Ernte Nachlese im Weinberg halten‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Winter, Nöst. Weist.
3, 18, 2
(
moobd.
,
1581
):
Weilen [...] das lesen in denen gebürgen nit allerdings fürüber, soll das afterlesen bei leib und gueter straff verpoten sein.
Ebd.
2, 662, 35
(
1582
):
alle dieweil ain weingarten im perg zu lesen, ist das afterlesen verpoten.