achtsam,
Adj.
›aufmerksam, wachsam‹;
vgl.
1
 1.
Wortbildungen:
unachtsam.

Belegblock:

Luther, WA
52, 145, 35
(
1544
):
Wo das hertz also achtsam, bestendig und ausgefeget ist, das ist: ein reines und feines hertz.
Henisch
13
;
Stieler
10
.