abziehstube,
die
.
›Raum zum An- und Auskleiden im Badehaus‹;
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Sachs
17, 380, 3
(
Nürnb.
1563
):
Darmit namb er seinen abscheyd | Int abziehstuben, legt sich an.
Winter, Nöst. Weist.
3, 357, 1
(
moobd.
,
1563
, Hs.
1652
):
in dem winter soll der padter die abzüechstuben wahrmb halten.
Maaler
9 v
(
Zürich
1561
):
Abziech stuben (die) hůtstuben. Apodyterium.