abwachsen,
V., unr. abl.
›abnehmen, kleiner werden‹.
Wortbildungen:
abwachsung.

Belegblock:

Brévart, K. v. Megenberg. Sphaera
39, 26
(
noobd.
,
1347
/
50
):
als vil abwahsens ist an ainem stukke, als vil ist zuwahsens an dem andern stuͤkke.
Voc. inc. teut. a IV v (
Speyer
1483
/
4
):
Abwachsen vñ abnemẽ an dẽ krefftẽ Decrescẽ· i· deficẽ decrepitare.
Voc. Teut.-Lat. a IV v (
Nürnb.
1482
):
Abwachsen. decrescẽ.