abvexieren,
V.
›etw. erschwindeln, jm. etw. durch Betrug abgewinnen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Lohmeyer, K. v. Nostitz
167, 8
(
preuß.
,
1578
):
andere [...] sein mit grossem betrug umbgangen [...] vil tausent gulden werd abvexirt.
Luther, WA Tr.
2, 42, 27
(
1532
):
Damit haben sie den leutten das gelt abvexirt.