abtrutzen,
V.
›jm. etw. durch aufsässiges Verhalten abzwingen‹.

Belegblock:

Seemüller, Chron.
95
Herrsch. 176, 29 (
oobd.
, Hs.
1. H. 15. Jh.
):
er well selber herr in seinem land sein und well im nichtes lassen ab truczen.
Winter, Nöst. Weist.
4, 34, 35
.