abschrätzeln,
V.;
zu
mhd.
schratzen
›ritzen, kratzen‹
(Lexer
2, 789
).
›jm. etw. auf unlautere Weise (durch List?) abzwingen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. (V.) 11.

Belegblock:

Wrede, Aköln. Sprachsch.
41 a
.