abschleissen,
V., unr. abl.
›etw. niederreißen, abbrechen, niederlegen‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl.  2,  1.

Belegblock:

Bernoulli, Basler Chron.
5, 362, 7
(
alem.
,
1522
):
die von Basel [...] schlissen ab die muren, húser und boͤum vor der statt.
V. Anshelm. Berner Chron.
1, 51, 17
(
halem.
,
n. 1529
):
dis lobliche stat Bern [...] hat [...] das schloss Nidek abgeschlissen.