abschift,
das / der
(?)
›Abfälle beim Holzhacken‹; zu
Schift-(el)
›Spitze, kleines Stück‹ (Dwb
9, 107
).

Belegblock:

Winter, Nöst. Weist.
4, 407, 29
(
moobd.
,
1600
):
grosse unkliffig stök, abschift noch verfaultes holz.