absäbeln,
V.
›(jm.) etw. (z. B. den Kopf) absäbeln, mit dem Säbel abschlagen‹.

Belegblock:

Kehrein, Kath. Gesangb. II,
651, 8
(
Nürnb.
1631
):
Judith den Kopf jhm [Holofernus] saͤblet ab, | Sein Seel fuhr zu der Hoͤlln hinab.